Universität Bern

Medien im Umbruch: Direkte Demokratie in Gefahr?

Mit einer neuen Veranstaltungsreihe sensibilisiert die Universität Bern die interessierte Bevölkerung für den Umbruch in der Medienwelt.
zvg.
Mit einer neuen Veranstaltungsreihe sensibilisiert die Universität Bern die interessierte Bevölkerung für den Umbruch in der Medienwelt.
Die traditionellen Strukturen der Medienlandschaft befinden sich im Umbruch: Technische Entwicklungen ermöglichen den Zugang zu grenzüberschreitenden Angeboten, klassische Kanäle erodieren, der finanzielle Druck steigt. Eine neue Veranstaltungsreihe der Universität Bern geht Fragen der zukünftigen politischen Informationsvermittlung nach.

Die Veranstaltungsreihe findet an einem Freitag-Abend (21. Oktober) und an drei Samstagvormittagen (29. Oktober, 12. und 26. November) statt. Der Eintritt ist frei, es ist aber eine Anmeldung erforderlich (soehe unten).




stats