Unikat

Kurt Hunziker wird einmal mehr von der Lidl-Qualität überzeugt

Kurt Hunziker: Kein Waschmittel, kein Salat, kein Brot eingekauft – bloss eine Bohrmaschine.
© zvg.
Kurt Hunziker: Kein Waschmittel, kein Salat, kein Brot eingekauft – bloss eine Bohrmaschine.
"Familie Hunziker" hat Lidl Schweiz schon 2015 als TV-Soap-Plattform eingeführt. Unterdessen wurden zahlreiche Episoden zu verschiedensten Themen  inszeniert. Neuerdings muss Vater Kurt Hunziker vom täglichen Frischbrot in den Lidl-Filiale überzeugt werden.

Lidl Schweiz legt seit jeher grossen Wert auf ein breites Angebot an frischen Produkten. So wird neben dem Angebot von über 100 Früchte- und Gemüse-Artikeln und einem grossen Sortiment an Frischfleisch und Frischfisch auch mehrmals täglich frisches Brot in filialeigenen Backstationen aufgebacken. Zudem liefern regionale Bäckereien jeden Morgen frisches, handgemachtes Brot in die über 100 Lidl-Filialen. So erstaunt es nicht, dass das Angebot in der ganzen Schweiz sehr gut ankommt. In der ganzen Schweiz?



Nun, einer hat’s noch nicht ganz gemerkt: Kurt Hunziker, das selbsternannte Familienoberhaupt der Lidl-TVSoap. Zwar zeigt sich der etwas tollpatschige Skeptiker gegenüber Lidl schon seit einiger Zeit viel aufgeschlossener, aber seine eigensinnige Art sorgt auch in den zwei neusten Spots für Situationskomik.

Übrigens wurde Lidl Schweiz zum zweiten Mal in Folge zum "Retailer of he Year" gewählt. Der erneute Medaillensegen wurde von Unikat mit einem witzigen Ratespiel umgesetzt.
© zvg.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Lidl Schweiz:

Reto Ruch (Geschäftsleitung Einkauf & Marketing), Raphael Werner (Leiter Marketing & Werbung), Robert Uwira (Stv. Leiter Marketing & Werbung)

Verantwortlich bei Unikat Kommunikationsagentur:

Daniel Meier, Patrick Lienert, Samo Stahler, Manuel Schnoz (Kreation), Claudia Imholz, Arlene Berchtold (Beratung)

Verantwortlich bei Manifesto Films:

Producer: Shannon Mildon, Charlotte Hottinger, Regie: Reto Salimbeni, Edit & Motion Graphics: Tabea Bühlmann, Postproduction Supervisor: Andy Weimer, Postproduction Coordinator: Dilia Knobel, Grading: Roger Sommer, Musik: Fred Herrmann (Hitmill)




stats