Teads

Bastian Sarott verstärkt den nationalen Vertrieb des Bewegtbild-Vermarkters

Bastian Sarott soll mit seinem Wissen im Bereich Account Management Umsatz für den Video-Outstream-Player generieren
Teads
Bastian Sarott soll mit seinem Wissen im Bereich Account Management Umsatz für den Video-Outstream-Player generieren
Seit Anfang des Monats ist der studierte Kunsthistoriker, Filmwissenschafter und Betriebswirt bei Teads Schweiz in Zürich an Bord und arbeitet dort als Key Account Manager.

Sarott soll seine Vertriebsaktivitäten im nationalen Werbemarkt vor allem auf das Outstream-Video-Format inRead richten. Der Anbieter nativer Videowerbung hat das Format (ein Spot wird direkt in den von Publishern publizierten Artikeln abgespielt) im Jahr 2011 auf den Markt gebracht. Nach dessen Angaben hat es sich inzwischen weltweit als De-facto-Standard für Videowerbung ausserhalb von Videostreams etabliert. Des Weiteren wird Sarott bei internen Projekten seine Erfahrung aus dem TV-Bereich einfliessen lassen.


Der neue Vertriebsmann kommt von Goldbach. Bei der Goldbach Media (Switzerland) AG hatte er annähernd zehn Jahre Führungsverantwortung. Zuletzt war Sarott 
als Key Account Manager von Goldbach Audience (Switzerland) AG insbesondere für die Crossfactory und Spotify zuständig.



stats