Projekt 2020

Tamedia bündelt auch Zeitungsredaktionen in der Deutschschweiz

   Artikel anhören
Tamedia-Chef Christoph Tonini: "Überleben können nur Tageszeituingen in einem grösseren Netzwerk"
© Tamedia
Tamedia-Chef Christoph Tonini: "Überleben können nur Tageszeituingen in einem grösseren Netzwerk"
Gestern die Romandie – heute die gesamte Deutschschweiz: Vor dem Hintergrund zurückgehender Einnahmen ordnet Tamedia seine Zeitungsredaktionen neu. Ziel ist es, die wirtschaftliche und redaktionelle Unabhängigkeit der zwölf bezahlten Tageszeitungen und der beiden Sonntagszeitungen in der Deutschschweiz und der Romandie zu sichern, teilt das Unternehmen mit.

Tamedia geht davon aus, dass die Werbeerlöse in den kommenden Jahren weiter deutlich sinken werden. Um diese Entwicklung abzufangen, hat das Medienhaus das Projekt 2020 aufgesetzt, zu dem auch gehört, dass die die Aufstellung und Leitun

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats