Tamedia + SRG

RTS und Tamedias "Bilan" produzierten gemeinsam Porträts für die Quizsendung "Eurêka"

Werblich und politisch bekämpfen sich die Spitzen von Tamedia und SRG, doch an der Basis kann man durchaus zusammenarbeiten.
© Screenshot
Werblich und politisch bekämpfen sich die Spitzen von Tamedia und SRG, doch an der Basis kann man durchaus zusammenarbeiten.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Man sehe und staune: Die SRG und die von Tamedia herausgegebene Zeitschrift "Bilan" sind eine offenbar "erfolgreich eine Partnerschaft eingegangen". Dabei produzierte Radio Télévision Suisse (RTS) für "Bilan" und bilan.ch Videoporträts von 15 Westschweizer Start-up-Unternehmen.
Von Mitte Oktober bis Anfang November produzierte RTS, die Westschweizer Unternehmenseiheit der SRG, das Quiz "Eurêka". Neben der gemeinsam mit dem Tamedia-Magazin Bilan konzipierten Internetauftritt stellte RTS auch 15 dreiminütige Porträts von Unternehmern her, die im Vorfeld der Sendung "Eurêka" vom 4. November
2017 auf der Website von «Eurêka» veröffentlicht wurden. In der Unterhaltungsshow, die Samstagabend in der Hauptsendezeit ausgestrahlt wurde, stellten die fünf Finalisten ihre Projekte vor.

Im Rahmen dieser Kooperation zeigte Bilan die Videoporträts auf bilan.ch und in seinen sozialen Netzwerken und entwickelte ein Abstimmungstool, um online die fünf Finalisten zu ermitteln.




stats