TV24

Der Privatsender ist offizieller Schweizer TV-Partner des neuen Tennisturniers "Laver Cup"

zvg.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Wenn die weltbesten Tennisspieler Ende September am ersten "Laver Cup" gegeneinander antreten, ist TV24, der nationale TV-Sender der AZ Medien, als Schweizer "Official Host Broadcaster" dabei. Er sicherte sich diese Position für die nächsten drei Jahre und überträgt das dreitägige Tennisturnier live aus Prag.

Unter der Schirmherrschaft von Roger Federer’s und Tony Godsick’s Agentur TEAM8, Tennis Australia, der United States Tennis Association USTA sowie dem früheren Davis-Cup-Spieler Jorge Paulo Lemann, wird ein neues internationales Herren-Tennisturnier ins Leben gerufen. Der zu Ehren der australischen Tennislegende Rod Laver benannte "Laver Cup" wird erstmals vom 22. – 24. September 2017 in Prag ausgetragen. "Ich denke es ist wichtig, dass wir die Tennislegenden vor unserer Zeit würdigen und an sie erinnern. Und für mich ist Rod Laver der grösste Spieler aller Zeiten", sagt Roger Federer in einem Interview. Der Spielmodus des neu ins Leben gerufenen Tennisturniers orientiert sich am weltberühmten Ryder Cup: Die sechs besten europäischen Tennisspieler fordern die sechs Besten der restlichen Welt heraus.


Die Team-Captains sind der elffache Grand-Slam-Champion Björn Borg für das "Team Europe" und die Tenniskoryphäe John McEnroe für das "Team World". McEnroe hat sieben Grand-Slams und insgesamt 149 Titel gewonnen und ist damit der Rekordhalter im Herrentennis.

Björn Borg konnte die Tennisstars Roger Federer (SUI), Rafael Nadal (ESP), Marin Cilic (CRO), Dominic Thiem (AUT), Tomáš Berdych (CZE) und Alexander Zverev (DEU) für sein Team verpflichten. Ebenso prestigeträchtig ist die Konstellation von "Team World" unter Führung von John McEnroe: Die Topspieler John Isner (USA), Jack Sock (USA), Nick Kyrgios (AUS), Sam Querrey (USA), Juan Martin del Potro (ARG) und Denis Shapovalov (CAN) wurden durch den Turnierveranstalter bestätigt.

Für TV24 kommentieren der Sport-Kommentator Marc Friedli und der Tennis-Experte Marc Krippendorf. Gabriel Oldham wird als Field-Reporter vor Ort fungieren.



stats