TV-Quoten

Happy Day zieht beim Zuschauer

Röbi Koller und Kiki Maeder moderieren die Sendung
SRF
Röbi Koller und Kiki Maeder moderieren die Sendung
Die erste „Happy Day“-Sendung in diesem Jahr schafft es, die meisten Zuschauer der Woche vor den Fernseher zu locken: 162.000 Menschen und damit fast ein Drittel der Deutschschweizer Fernsehkonsumenten im Alter von 5 bis 49 Jahren wollten am vergangenen Samstag sehen, wie die Samstagabendshow von SRF 1  den Herzenswunsch zweier passionierter Lastwagenfahrer erfüllt.

SRF 1 holt sich neben dem Spitzenplatz auch die sechs folgenden Platzierungen in der Top 10 der meistgesehenen Sendungen und jeweils als 100.000 Zuschauer. Diese Vormacht können einzig „The Big Bang Theory“ am Montag auf Pro Sieben CH und im Kino hoch zwei „Edge of Tomorrow“ auf SRF Zwei durchbrechen. Die beiden schnappen sich mit deutlichem Abstand und jeweils knapp über 80.000 Zuschauern und Marktanteilen von 14,7 beziehungsweise 13,8 Prozent die letzten Plätze in den Top 10. ems

Die Top 10 im Schweizer TV: KW 8

15-49mG
TitelSenderDatum / StartzeitRt-T*MA-%
Happy DaySRF 125.2./20.10h162,032,3
SRF bi de LütSRF 124.2./20.07h133,130,9
MeteoSRF 126.2./19.54h120,025,5
TagesschauSRF 126.2./19.30h104,122,9
Meine fremde HeimatSRF 124.2./20.59h103,923,3
10vor10SRF 121.2./21.50h100,320,8
KassensturzSRF 121.2./21.07h100,019,2
The Big Bang TheoryProSieben CH20.2./20.15h83,614,7
kino hoch zwei - Edge of TomorrowSRF zwei26.2./20.00h80,913,8
*Rt-T: Rating in Tausend
Quelle: (Quelle: Mediapulse (Total Set, Overnight, All Platforms, ZG 15-49 J., 20.-26. Februar 2017))



stats