TV-Quoten

Vor Fasnacht und Skiferien schaffte es "Meteo" auf den ersten Platz

In der letzten Woche waren die TV-Zuschauer am meisten an den Wetterprognosen interessiert.
srf.
In der letzten Woche waren die TV-Zuschauer am meisten an den Wetterprognosen interessiert.
Dass das "Meteo" vom Sonntag auf Platz 1 der Top10-Sendungen der letzten Woche kam, erstaunt eigentlich nicht, wenn man daran denkt, dass vielerorts Skiferien anstanden – und die Basler Fasnacht mit den Zehntausenden von Aktiven und Zuschauern.
Allerdings waren die Quoten mit 145.100 Zuschauern nicht besonders hoch. Generell lässt sich sagen, dass letzte Woche trotz nass-kaltem Wetter keine ausgesprochen starke TV-Woche war. Unter den Top10 triumphierte SRF mit zwei Fussball-Übertragungen (Champions League) und Eigenleistungen ("Dok über die Rega, "SRF bi de Lüt", und "Meine fremde Heimat"), wobei der Match FCB gegen  Manchester City mit 138.500 Personen und 27, Prozent Marktanteil den 2. Rang ereichte.

Noch gerade auf Platz 10 schaffte es RTL als einziger Privatsender mit "Gute Zeiten, schlechte Zeiten" (93.300 Zuschauer) unter die Top10.

Die Top 10 im Schweizer TV: KW 7

15-49 J.
TitelSenderDatum / StartzeitRt-T*MA-%
MeteoSRF 118.2., 19:56 h145.129.1
Fussball: Champions LeagueSRF zwei13.2., 20:46 h138.527.2
SRF bi de LütSRF 116.2., 20:07 h137.427
DOK: Rega 1414 - Der FilmSRF 115.2., 20:08 h13723.5
Meine fremde HeimatSRF 116.2., 21:01 h117.520.2
Fussball: Champions LeagueSRF zwei14.2., 20:45 h110.722.1
TagesschauSRF 112.2., 19:30 h110.126.1
Fernsehfilmpremiere: Tatort: MetaSRF 118.2., 20:06 h102.215.8
10vor10SRF 116.2., 21:50 h96.220.3
Gute Zeiten, schlechte ZeitenRTL CH12.2., 19:37 h93.319.4
* Rt-T: Rating in Tausend
Quelle: Mediapulse (Total Set, Overnight, All Platforms, ZG 15-49 J., 12. - 18. Februar 2018)


stats