TV-Quoten

Sport bannt Zuschauer vor den Bildschirmen

SRF zwei: Die Begegnung zwischen Liverpool und Manchester United lockte am 4. April mehr 150.000 Deutschschweizer vor den Bildschirm
Screenshot SRF
SRF zwei: Die Begegnung zwischen Liverpool und Manchester United lockte am 4. April mehr 150.000 Deutschschweizer vor den Bildschirm
Champions League, Super League, Schweizer Meisterschaft im Eishockey: Nach einer schwachen Karwoche hatten die Zuschauer in der Deutschschweiz ab Ostern wieder Spass am Fernsehen.
 Alle Formate in den Top 10 der meistgesehenen Sendungen der Zielgruppe 15 bis 49 Jahre können sich über mehr als 100.000 Zuschauer freuen. Den mit 43,4 Prozent höchsten Marktanteil erzielt SRF zwei mit der Super League am Ostermontag.

Die Top 10 im Schweizer TV: KW 14

15-49 J.
TitelSenderDatum / StartzeitRt-TMA-%
Fussball: Champions League, ViertelfinalSRF zwei04.04./20:46h151,831,1
MeteoSRF 108.04./19:57h134,530,2
Fussball: Super LeagueSRF zwei02.04./16:00h129,443,4
SRF bi de LütSRF 106.04./20:09h11826,7
Super League - GooolSRF zwei02.04./18:06h115,334,7
TagesschauSRF 108.04./19:30h111,925,3
Eishockey: Schweizer MeisterschaftSRF zwei02.04./20:15h108,118,5
Fussball: Champions League, ViertelfinalSRF zwei03.04./20:45h103,820,8
Meine fremde HeimatSRF 106.04./21:00h103,720,8
Deutschland sucht den SuperstarRTL CH07.04./20:15h100,119,2
Quelle: (Mediapulse (Total Set, Overnight, All Platforms, ZG 15-49 J., 2. - 8. April 2018))
Die Domninaz der Sportübertragungen liess den Privaten weniger Raum zu punkten. Nachdem Pro Sieben und RTL es in der Karwoche dreimal in die Charts geschafft hatten, gelingt diesmal einzig RTL mit der Casting Show "Deutschland sucht den Superstar" der Sprung in die Bestenliste.ems



stats