TV-Quoten

In einer schwachen TV-Woche siegte König Fussball

Screenshot SRF
Wenig begeistert waren die deutschschweizer Zuschauer zwischen 15 und 49 Jahren von dem, was ihnen die TV-Sender in der vergangenen Woche präsentierten: An nur fünf Sendeterminen liessen sich mehr als 100.000 von ihnen vor die Bildschirme locken. Am erfolgreichsten war dabei wieder einmal König Fussball.
Dabei zeigt sich, dass Überlegenheit in einer Liga auch zu Langeweile beziehungsweise sinkender Attraktivität führen kann, zeigt das Beispiel FC Bayern München. Denn nicht die Bayern lockten am meisten Zuschauer an, als sie gegen den FC Sevilla in der Champions League antreten mussten, sondern die Partie zwischen Manchester City und Liverpool: dieses Spiel wollten immerhin rund 123.000 Zuschauer sehen (24,7 Prozent Marktanteil).

Die Top 10 im Schweizer Fernsehen: KW 15

15-49 J.
TitelSenderDatum / StartzeitRt-T*MA-%
Fussball: Champions League, ViertelfinalSRF zwei10.4., 20:45 h122.924.7
SRF bi de LütSRF 113.4., 20:09 h108.126.2
MeteoSRF 110.4., 19:58 h106.930.6
Ursus & Nadeschkin - Die ersten 30 JahreSRF 114.4., 20:10 h103.320.4
DOK-Serie: Hin und wegSRF 113.4., 20:59 h10222.6
Tatort: Ich töte niemandSRF 115.4., 20:04 h92.414.9
Germany's Next Topmodel - by Heidi KlumProSieben12.4., 20:15 h9117.4
Fussball: Champions League, ViertelfinalSRF zwei11.4., 20:45 h90.918.8
Grey's hoch 3: Grey's AnatomySRF zwei9.4., 20:59 h87.515.8
Super League - GooolSRF zwei15.4., 18:04 h83.829.2
* Rt-T: Rating in Tausend
Quelle: Mediapulse (Total Set, Overnight, All Platforms, ZG 15-49 J., 9. - 15. April 2018
Die Dominanz des SRF konnte in der Woche nur einmal Pro Sieben Schweiz mit einer neuen Folge von "Germany's nest Top-Model" durchberechen, die am Donnerstag 91.000 Zuschauer überzeugte und dem Sender einen Marktanteil von knapp 19 Prozent bescherte. ems/knö




stats