TV-Quoten

Fernweh lockte die meisten Zuschauer vor die Flimmerkiste

Die Dok "Auf und davon" vom 2. Februar war die erfolgreichste Sendung in der letzten TV-Woche.
Screenshot
Die Dok "Auf und davon" vom 2. Februar war die erfolgreichste Sendung in der letzten TV-Woche.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Fast 200.000 Zuschauer konnte die 5. Folge der SRF-Dokumentation "Auf und davon" vor den TV-Bildschrim locken. Unter die Top 10 schaffte es – eher überraschend – die RTL-Show "Ich bin ein Star, holt mich hier raus".
In Deutschland verzeichnet sie sinkende Zuschauerquoten, in der Deutschschweiz konnte sich die 15. Folge von "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" immerhin auf den 9. Platz unter den Top10 katapultieren. Die Zuschauerzahlen: knapp unter 100.000, und knapp 25 Prozent Marktanteil.

Spitzenreiter aber ist die SRF-Dok "Auf und davon" mit 191.400 Personen und einem Marktanteil von 35.7 Prozent, dicht gefolgt vom "Bestatter" mit 190.000 Zuschauern und 34.5 Prozent Marktanteil.



Recht gut abgeschnitten hat auch die Dok "Das Geschlecht der Seele" über Transgendermenschen in der Schweiz. 104.300 Personen interessierten sich dafür (20.1 Prozent).

Die Top 10 im Schweizer Fernsehen: KW 5

15-49 J.
TitelSenderDatum / StartzeitRt-T*MA-%
DOK-Serie: Auf und davonSRF 12.2., 20:59 h191.435.7
Der BestatterSRF 130.1., 20:05 h19034.5
MeteoSRF 14.2., 19:55 h167.631.4
TagesschauSRF 14.2., 19:30 h143.129.1
KassensturzSRF 130.1., 21:07 h140.730.1
SRF bi de LütSRF 12.2., 20:06 h133.429.1
10vor10SRF 130.1., 21:50 h110.226.9
DOK: Das Geschlecht der SeeleSRF 11.2., 20:05 h104.320.1
Ich bin ein Star 12 - holt mich hier raus!RTL CH2.2., 22:14 h99.924.6
Besser als die QuizlegendenSRF 13.2., 20:11 h89.918
* Rt-T: Rating in Tausend
Quelle: Mediapulse (Total Set, Overnight, All Platforms, ZG 15-49 J., 29. Januar - 4. Februar 2018)

stats