TBWA\Zürich

Lädt für die SBB in den Weihnachtszug ein

Der nostalgische SBB-Weihnachtszug fährt wunderschön beleuchtet und geschmückt durch eine verschneite Winterlandschaft.
zvg,
Der nostalgische SBB-Weihnachtszug fährt wunderschön beleuchtet und geschmückt durch eine verschneite Winterlandschaft.
Nicht jeder Mensch hat jemanden, um gemeinsam das Fest der Liebe zu feiern. Deshalb startet der SBB-Weihnachtszug zu einer ganz besonderen Extrafahrt. 80 alleinstehende Gäste haben die Chance, Heiligabend gemeinsam zu verbringen.
"Mit dem Weihnachtszug wollen wir Menschen an Heiligabend auf eine Art miteinander verbinden, wie es nur die SBB kann", sagt Manuel Wenzel von TBWA\ zur Aktion.

Per Verlosung werden 80 Gäste zu einer aussergewöhnlichen Fahrt an Bord des festlich geschmückten Roten Doppelpfeils Churchill eingeladen. Mit an Bord kommt eine grosse Portion Weihnachtszauber und die ein oder andere Überraschung.



Mit über 33.000 Mitarbeitern verbindet die Bahn jedes Jahr auch über die Festtage Menschen und unterstreicht mit dem Weihnachtszug ihr langjähriges Motto "unterwegs zuhause" auf eine ebenso neue wie festliche Art und Weise.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei SBB:


Myriam Siksou (Leiterin Marketing Konzern), Marco Serratore (Teamleiter Beratung Marketing-Kommunikation)

Verantwortlich bei TBWA\ZÜRICH:

Manuel Wenzel, Bruce Roberts, Tizian Walti, Angelo Sciullo, Silke Erschbaumer, Anouschka Tschudi (Kreation), Alexandra Kellenberger (Beratung)
Die Aktion ist auch bei "20 Minuten" auf grosses Interesse gestossen und wird deshalb mit mehreren Berichten und Hintergrundinfos bis nach Weihnachten begleitet.



 

stats