TBWA\Zürich

Für McDonald’s ein Box-Happening kreiiert

Wie richtig: Den Auftakt eines Box-Events macht die Pressekonferenz. Das gilt auch für McRaclette gegen McChutney Cheese.
© zvg.
Wie richtig: Den Auftakt eines Box-Events macht die Pressekonferenz. Das gilt auch für McRaclette gegen McChutney Cheese.
Der McRaclette ist zurück bei McDonald’s. Doch dieses Jahr bekommt er Konkurrenz vom McChutney Cheese von René Schudel. TBWA\Zürich sagt deshalb: "Ring frei für: The McRaclette Battle."

Der McRaclette gehört zu McDonald’s, wie der Bär zur Schweiz. Und mit seinem Raclettekäse ist er der unangefochtene Champion bei den Gästen. Höchste Zeit, dass er einen Herausforderer bekommt – den McChutney Cheese von Starkoch René Schudel. Vertreten werden die beiden Burger durch keine geringeren als The McRaclette Bear und René McChutney Cheese Schudel.

Im Zuge dessen realisierte TBWA\Zürich den McRaclette Battle, der dem Zuschauer alles bietet, was klassische Boxkämpfe zu grossen Happenings macht – eine Pressekonferenz mit den Kontrahenten, Vorbereitungsvideos zu Workout und Training und schliesslich ein episches Finale (das erst heute, 12. Januar 2017, veröffentlicht wird). Zudem gibt es über zwei Wochen hinweg unterhaltsame Backstories zum McRaclette Bear und René McChutney Cheese Schudel.

Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei McDonald’s Schweiz:

Aglaë Strachwitz (Marketing Manager), Severine Caspard (Senior Marketing Consultant), Christel Gachet (Social Media Consultant).

Verantwortlich bei TBWA\Zürich: Bruce Roberts, Manuel Wenzel, Bettina Klossner, Tizian Walti, Gaston Filippo, Stephanie Seematter (Kreation), Stephan Lanz, Danijel Sljivo, Esther Ortega (Beratung), Tobias Jean (Digital), Agnes Meier, Toni Rubera, Martin Baumann, (Produktion), Ilonka Galliard (Art Buying)

Verantwortlich bei Shining Pictures: Stefan Bircher, Caroline Braun, André Agustoni (Produktion), Rolf Hellat (Regie) Jan Mettler (DoP)

Verantwortlich für Bildbearbeitung: Ferco Dregelyvari

Verantwortlich für Fotografie: Cyrill Matter.

Verantwortlich bei OMD: Adrian Thomann und Simona Bujnova.

Verantwortlich bei Goldbach Interactive: Claudia Dörr.

Verantwortlich bei YJOO Communications: Nina Krucker.
Severine Caspard, Kampagnenverantwortliche bei McDonald’s meint dazu: "Die junge Zielgruppe wird mit spannendem Content abgeholt und für die beiden Burger begeistert. Das hat man so noch selten gesehen in der Schweiz." Die Crossmediale Kampagne beinhaltet zudem einen nationalen Plakatflight, Onlinewerbemittel sowie eine Promotionstour des Bären durch zahlreiche McDonald’s Restaurants.




stats