Swiss Football League

Kooperation mit InfrontRingier verlängert

Die Rechte für die kommende Fußball-WM werden erneut teurer
© HORIZONT
Die Rechte für die kommende Fußball-WM werden erneut teurer
Die Swiss Football League vertraut weiterhin auf die Vermarktungsexpertise von InfrontRingier. Die Vermarktungsorganisation hat zudem für den Swiss Ice Hockey Cup die landesweite TV-Übertragung gesichert.

Die Swiss Football League (SFL) und InfrontRingier unterzeichnen die Verlängerung der Vermarktungspartnerschaft. InfrontRingier vermarktet damit für weitere vier Jahre die Sponsoringrechte der beliebtesten Sportart der Schweiz. Diese Rechte werden wie bis anhin zentral vermarktet. Nach wie vor ist das Titelsponsoring der Super League und der Challenge League, die Bandenwerbung in den Fussballstadien und die Werbefläche für den Titelsponsor auf dem Brustbereich der Trikots Inhalt der Partnerschaft.

Bewährtes TV-Konzept im Swiss Ice Hockey Cup

Im Swiss Ice Hockey Cup wird die SRG weiterhin den Cupfinal übertragen, ab der Cupsaison 2017/18 wird zudem Teleclub die Live-Übertragungen von Spielen garantieren.

Im Swiss Ice Hockey Cup, vermarktet und umgesetzt von InfrontRingier, wird wie bis anhin auf eine landesweite Übertragung gesetzt. Zum einen hat sich die SRG bis und mit Saison 2021/22 die Übertragungsrechte des Cup-Finals sowie optional weiterer Halbfinal-Spiele gesichert. Ausserdem wird erneut eine umfassende Nachverwertung der Spiele, wie Highlight-Clips, ab der ersten Runde angeboten. Zum anderen wird der Swiss Ice Hockey Cup ab der Saison 2017/18 auch auf Teleclub zu sehen sein.

Für das ganzheitliche TV-Konzept des Swiss Ice Hockey Cup ist weiterhin vorgesehen, dass nebst der Ausstrahlung von Spielen auf nationalen TV-Sendern auch Live-Sendungen zusätzlicher Spiele via Blick Online Streamings und auf regionalen TV-Stationen angeboten werden. Damit wird der Cup in alle Regionen getragen.


Die Gültigkeit der Vereinbarungen versteht sich unter dem Vorbehalt des Entscheides der Ligaversammlung des Schweizer Eishockey-Verbandes im November über die Fortführung des Swiss Ice Hockey Cups.




stats