Swiss Award Corporate Communications®

Jury erhält fachlichen Zuzug aus der Deutsch- und Westschweiz

Tanja Hollenstein, Senior Beraterin und Mitglied Unternehmensleitung der Agentur CR Kommunikation AG in Zürich, ist neu Jury-Mitglied beim Swiss Award Corporate Communications.
zvg.
Tanja Hollenstein, Senior Beraterin und Mitglied Unternehmensleitung der Agentur CR Kommunikation AG in Zürich, ist neu Jury-Mitglied beim Swiss Award Corporate Communications.
Tanja Hollenstein, Senior Beraterin und Mitglied Unternehmensleitung der Agentur CR Kommunikation AG in Zürich, und Danielle Perrette, Directrice Communication et Relations Publique Société de la Loterie de la Suisse Romande in Lausanne, stossen im 13. Preisverleihungsjahr neu zur Fachjury des Swiss Award Corporate Communications®.

Der Schweizer Kommunikationspreis wird am 7. September wie jedes Jahr durch eine professionelle, gesamtschweizerische Jury aus Wissenschaft und Praxis der Unternehmenskommunikation verliehen. Eingabefrist für Projekte, die für eine vernetzte und leistungsfähige Unternehmenskommunikation in der Schweiz stehen, ist der 30. Juni.


Im 13. Preisverleihungsjahr wird die neunköpfige Fachjury des Awards hochkarätig ergänzt. Neben den letztjährigen Jurymitgliedern stossen zwei neue Gesichter aus den Bereichen Agentur, Unternehmen und Praxis bei: Tanja Hollenstein, Senior Beraterin und Mitglied Unternehmensleitung der Agentur cR Kommunikation AG in Zürich, und Danielle Perrette, Directrice Communication et Relations Publique Société de la Loterie de la Suisse Romande in Lausanne, welche die Romandie vertrit. Die Jury des Awards arbeitet unabhängig und ehrenamtlich. Sie bewertet die Projekte systematisch nach zuvor definierten und publizierten Kriterien in einem mehrstufigen Verfahren.
Über den Swiss Award Corporate Communications®
Der Swiss Award-CC steht für vernetzte und leistungsfähige Lösungen in der Unternehmenskommunikation und wird seit 2005 jährlich verliehen. Ausgezeichnet werden die Projekte von einer unabhängigen und ehrenamtlichen Fachjury hinsichtlich Strategie, Umsetzung und Wirkungen. Teilnahmeberechtigt sind Projektteams oder Einzelpersonen aus Unternehmen, Agenturen sowie andere Organisationen. Der Award vergibt Nominations- und Hauptpreise im Rahmen einer jährlichen öffentlichen Veranstaltung. Die Hauptpreise werden mit Kommunikations-Trophäen des bekannten Tessiner Bildhauers Pedro Pedrazzini gewürdigt.

Exklusiver Branchenpartner des Award ist der Schweizer Berufsverband pr suisse. Dank dessen Mitgliedschaft bei der Global Alliance steht den nominierten Projekten zusätzlich die für die Schweiz exklusive Möglichkeit offen, am Global Alliance COMM PRIX Award teilzunehmen. Preissponsor ist auch dieses Jahr news aktuell Schweiz AG.
Wieder in der Jury dabei sind in diesem Jahr: Kathrin Amacker (Leiterin Kommunikation und Mitglied der Konzernleitung, SBB AG), Cla Martin Caflisch (Leiter Kommunikation und Marketing, PHBern), Urs Frei (Leiter Unternehmenskommunikation, Heineken Schweiz), Matthias Graf (CEO, Burson-Marsteller AG Schweiz), Roman Hirsbrunner (Mitinhaber und CEO, Jung von Matt/Limmat AG), Stefan Schär (Leiter Marketing und Kommunikation, BDO AG) und Prof. Dr. Peter Stücheli-Herlach (Leiter Organisationskommunikation & Öffentlichkeit, ZHAW Zürcher Hochschule).

Für den Award anmelden kann man sich unter www.Award.CC.com.



stats