Studie "Trusted Brands 2017"

Dieselskandal konnte dem Vertrauen in VW nichts anhaben

© 2017 Trusted Brands by Reader’s Digest
zvg.
© 2017 Trusted Brands by Reader’s Digest
VW ist in der Schweiz die Automarke, die das höchste Vertrauen der Konsumenten geniesst – Abgas-"Bschiss" bei Dieselfahrzeugen hin oder her. Das besagt jedenfalls die Studie "Trusted Brands 2017", die jährlich von Reader's Digest in Auftrag gegeben wird.

Die Studie "Trusted Brands 2017" von Reader's Digest listet insgesamt 20 Produktekategorien auf sowie die Marken, die in diesen Kategorien jeweils Sieger sind. Doch kein Resultat erstaunt so wie jenes der Kategorie "Automobile": An der Spitze steht die Marke "VW". Nach dem Skandal um die manipulierten Abgaswerte bei VW-Dieselfahrzeugen hätte man hier an der Spitze jede andere Marke erwartet, aber sicher nicht VW. Hier die Produkte-Übersicht und ihre Studien-Sieger:

Die Spitzenreiter 2017 (nach Kategorien)
Alkoholfreie Getränke: Coca-Cola

Automobile: VW



Banken: Raiffeisen


Bekleidung: H&M

Bonbons: Ricola

Haushaltsgeräte: Miele

Kaffee: Nespresso

Kosmetik: Nivea

Krankenkassen: Assura

Kreditkarten: Mastercard

Lebensversicherungen: Axa

Matratzen: Bico

Naturheilmittel: Similasan

Optiker/Brillenmarken: Fielmann

Outdoor/Sport: SportXX

Sachversicherungen: Die Mobiliar

Tankstellen/Benzin: Coop

TV/Internet/Mobilfunk: Swisscom

Vitaminprodukte: Burgerstein

Waschmittel: Ariel

Gemäss Studie zeichnen sich diese Marken durch ein hohes Qualitätsniveau, gute Serviceleistungen und besondere Nähe zu ihren Kunden aus. Sie alle hätten es verstanden, auf ihre Kunden und deren Bedürfnisse einzugehen und sie auf einer persönlichen Ebene anzusprechen. Ob dies für tatsächlich VW auch gilt?

Die Studie zeigt, was für den Konsumenten wichtig ist: Er möchte, dass eine Marke ihm ein positives Gefühl vermittelt, ihn als Individuum wahrnimmt und vor allem eine gute Produktqualität bietet. Zu diesem Qualitätsanspruch gehört auch die Serviceleistung eines Unternehmens. Für 73 Prozent der Konsumenten ist sie relevant für die Kaufentscheidung. 44 Prozent sind sogar bereit, für einen guten Service mehr zu bezahlen.

So verwundert es nicht, dass 61 Prozent der Befragten einer Marke, der sie vertrauen, auch in Krisenzeiten die Treue halten. Sind die genannten Vertrauensfaktoren gegeben und wird die Qualität eines Produktes auch bei jedem weiteren Kauf wieder aufs Neue bestätigt, bleibt der Konsument einer Marke und ihren Produkten lange verbunden.
Zur Studie "Trusted Brands" von Reader's Digest
"Trusted Brands" ist eine unabhängige Studie und misst seit 2001 jährlich das Markenvertrauen von Konsumenten. Sie zählt zu den grössten Konsumentenstudien. Einzigartig bleibt der Ansatz, die Markenfrage ungestützt, also ohne jegliche Markenvorgabe zu stellen. Die Konsumenten allein geben preis, welche Vertrauensmarke bei ihnen ganz oben steht. Die 2308 Personen, die Reader's Digest dieses Jahr in der Schweiz befragte, nannten insgesamt 2453 verschiedene Marken, die sie persönlich für besonders vertrauenswürdig halten. Die Studie wurde dieses Jahr im Auftrag von Reader's Digest vom Marktforschungsinstitut Dialego durchgeführt.

stats