Starticket

Stefan Riedel gibt Geschäftsleitung ab, Urs Hügli übernimmt ad interim

Urs Hügli, Stefan Riedel
© zvg
Urs Hügli, Stefan Riedel
Stefan Riedel gibt die Geschäftsleitung von Starticket Ende Mai 2018 ab. Er wechselt per 1. Juni 2018 ins Privatkundengeschäft der Tele Columbus AG, dem drittgrössten Kabelnetzbetreiber in Deutschland. Urs Hügli übernimmt die Leitung von Starticket ad interim.

Stefan Riedel übernahm die Leitung von Starticket im Juli 2016. In den vergangenen zwei Jahren erfolgte unter seiner Führung unter anderem die erfolgreiche Integration des Softwareunternehmens Ticketportal bei Starticket. Durch die Integration baute Starticket seine Marktposition weiter aus und kann heute nebst dem klassischen B2C-Geschäft auch massgeschneiderte Ticketing-Vertriebskonzepte für den Eigenvertrieb der Veranstalter anbieten. Darüber hinaus konnte Stefan Riedel den Wachstumskurs von Starticket mit seinem Team weiter vorantreiben und zahlreiche neue Veranstaltungskunden hinzugewinnen. Urs Hügli übernimmt die Leitung von Starticket ad interim, über die definitive Nachfolge von Stefan Riedel bei Starticket wird zu gegebener Zeit informiert. Urs Hügli war in der Vergangenheit unter anderem CEO von search.ch, Leiter Classifieds Online bei Tamedia sowie langjähriger CEO und Gründer des Immobilienportals homegate.ch.

Samuel Hügli, Mitglied der Unternehmensleitung von Tamedia sowie CTO & Head Digital Ventures: «Starticket hat sich unter der Führung von Stefan Riedel sehr positiv entwickelt und ist mit einem zweistelligen Umsatzwachstum sehr gut ins Jahr 2018 gestartet. Er hat in den letzten Jahren mit seiner fachlichen Expertise die Weichen für die wichtigste technische Weiterentwicklung von Starticket gestellt – die Ticketing-Plattform wird dieses Jahr komplett modernisiert und noch leistungsfähiger.»

Die gesamte Unternehmensleitung von Tamedia dankt Stefan Riedel für seinen engagierten und erfolgreichen Einsatz für Starticket und wünscht ihm für die Zukunft alles Gute.




stats