"St. Galler Tagblatt"

Martin Oswald wird neuer Leiter Online

Martin Oswald.
zvg.
Martin Oswald.
Martin Oswald (36) wechselt von SRF zur NZZ-Mediengruppe und wird ab 1. August Leiter Online und Mitglied der Chefredaktion beim "St. Galler Tagblatt".

In seiner neuen Funktion leitet Martin Oswald die Online-Redaktion des «St. Galler Tagblatts» und wird Mitglied der Chefredaktion. Er verantwortet die Weiterentwicklung der digitalen Plattformen und setzt gemeinsam mit seinem Team die Digital-Strategie der Regionalmedien der NZZ-Mediengruppe um. «Mit Martin Oswald konnten wir nicht nur einen ausgewiesenen Digital-Fachmann für die Weiterentwicklung unseres Online-Angebots gewinnen, sondern auch einen leidenschaftlichen Journalisten mit einer starken persönlichen Verankerung in unserer Region», sagt Stefan Schmid, Chefredaktor des "St. Galler Tagblatts". Oswald folgt auf Sarah Gerteis (38), die als Stabschefin Soziales und Sicherheit per 1. Juli zur Stadt St. Gallen wechselt.


Oswald hat in den USA Kommunikationswissenschaften studiert und anschliessend das Masterstudium in Journalismus am MAZ in Luzern absolviert. 2005 folgte der Einstieg bei SRF: Zu Beginn war er als Radioreporter und Redaktor der Morgensendung von SRF 3 tätig, später übernahm Oswald Führungsverantwortung als Leiter des Online-Teams, wo er mithalf, den digitalen Wandel voranzutreiben und das Web- und Social-Media-Angebot aufzubauen. Seit 2015 leitet er ein Team von 15 Personen in der digitalen Produktentwicklung bei SRF Online. Oswald ist zudem als Referent für Medienentwicklung und Social-Media-Strategie an verschiedenen Fachhochschulen tätig.



stats