Sparen

"Basler Zeitung" schliesst Baselland-Büro in Liestal

Heikles Signal an die Baselbieter: Die Basler Zeitung schliesst ihr Büro im Nachbarkanton.
Heikles Signal an die Baselbieter: Die Basler Zeitung schliesst ihr Büro im Nachbarkanton.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die "Basler Zeitung" (BaZ) wird in Zukunft im Baselbieter Kantonshauptort nicht mehr mit einer ständigen Vertretung präsent sein: Ende Oktober wird das BaZ-Büro in Liestal geschlossen. Dies berichtet das Basler Onlinenachrichten-Portal OnlineReports.

Gemäss OnlineReports hat BaZ-Chefredaktor Markus Somm diese Information, die dem Portal aus der Basler Medienszene zugetragen worden war, bestätigt. Erstmals in ihrer Geschichte wird die "Basler Zeitung" somit nicht mehr über ein Domizil in Haupstadt des Nachbarkantons verfügen. Wie Somm weiter ausführte, sei die Büro-Schliessung "keine Sparmassnahme". Vielmehr möchte er "die beiden bewährten, brillanten Kollegen direkter führen". Denn: "Wenn sie auf der Redaktion sind, haben wir mehr von ihnen – ihre Ideen, ihre Kreativität, ihre Erfahrung." Laut Somm werden die beiden Baselland-Redaktoren dennoch "weiterhin einen grossen Teil ihrer Arbeitszeit in Liestal verbringen".

Die Frage, ob sich die BaZ dadurch nicht einen Konkurrenz-Nachteil gegenüber der "Basellandschaftlichen Zeitung" (BZ) einhandle, sagte Somm: "Es kommt auf die Qualität der Leute an, nicht wo sie sitzen!"




stats