Sozialpartnerschaft

Nach Swiss Media Forum bisher keine Gespräche zwischen Verlegern und Journalistengewerkschaften

Impressum fordert die Verleger zu weiteren Gesprächen auf.
Impressum fordert die Verleger zu weiteren Gesprächen auf.
An der Mitgliederversammlung des Verbands Schweizer Medien vom 22. September haben die Verleger ihren Entscheid von 2015 bestätigt, mit impressum und syndicom GAV-Verhandlungen aufzunehmen. Doch bisher kam es zu keinen weiteren Gesprächen, teilte Impressum heute mit.
in einem Mail an die Mitglieder teilte Impressum mit, dass es seit der VSM-Mitgliederversammlung Funkstille herrscht zwischen den Journalistengewerkschaften und den Verlegern. Das leigt teils auch an den Gewerkschaften, die haben bisher auf den GAV-Entwurf der Verleger, der nur minimale Regelungen enthalte, noch keinen Gegenvorschlag vorgelegt. Man arbeite aber daran, heisst es seitens Impressum und Syndicom.


Schwer tun sich die Gewerkschaften aber mit der VSM-Forderung an Impressum, bitte aus dem VSM auszutreten. Als assoziiertes Mitglied hat impressum die Möglichkeit, an den Mitgliederversammlungen das Wort zu ergreifen und Anträge zu stellen, stimmt jedoch bei Entscheiden nicht ab. Es sei aber dieser Mitgliedschaft zu verdanken, dass sich der VSM langsam wieder für GAV-Verhandlungen geöffent habe, schriebt Impressum. Die Gewerkschaft könne auch nicht nachvollziehen, weshalb der VSM so stark an dieser Forderung festhalte, schliesslich "die assoziierte Mitgliedschaft von impressum seit jeher statutenkonform ist – sonst könnte das VSM-Präsidium impressum von sich aus ausschliessen". Der Vorstand von impressum wolle diese Mitgliedschaft nicht aufgeben, ohne im Gegenzug eine Sicherheit zu bekommen, dass der VSM wirklich an einem GAV interessiert sei, der den Anforderungen der Journalistinnen und Journalisten gerecht wird. Dennoch sei man "nicht stur in dieser Frage, sondern bestrebt, einen angemessenen Kompromiss zu finden". Wiederholte Gesprächseinladungen seitens impressum seien aber vom VSM-Präsidium bis heute abgelehnt worden, hält Impressum fest.


stats