"SonntagsBlick"

SRG stoppte Imagekampagne und reduziert das Olympia-Team

So berichtete der "SonntagsBlick" über die SRG-Imagekampagne.
© Screenshot
So berichtete der "SonntagsBlick" über die SRG-Imagekampagne.
Wohl wegen "No Billag", sinkenden Werbeeinnahmen und Gebührenreduktion: Das künftige Olympia-Team der SRG wird um etwa drei Viertel kleiner als bisher. Zudem stoppt die SRG eine Imagekampagne ausserhalb der Werbeblocks. Das berichtete der "SonntagsBlick".



stats