Slaughterhouse GmbH

Das deutsche Postproduktionshaus eröffnet eine Dependance in Zürich

Eine gute Idee funktioniert überall – mit Slaughterhouse GmbH neu auch in Zürich.
© zvg.
Eine gute Idee funktioniert überall – mit Slaughterhouse GmbH neu auch in Zürich.
Nach Hamburg und Berlin eröffnet die Slaughterhouse GmbH ihr drittes Postproduktionshaus in Zürich.

Um die Leitung der Zürcher Dependance kümmert sich der gebürtige Schweizer Samuel Muff. Der langjährige Mitarbeiter und erfahrene Colorist wird dafür sorgen, die spezielle Slaughterhouse-Idee der Postproduktion auf die Bedürfnisse der Schweizer Kunden zuzuschneiden.

Samuel Muff, Colorist und langjähriger Slaughterhouse-Mitarbeiter, leitet die neue Filiale in Zürich.
© zvg.
Samuel Muff, Colorist und langjähriger Slaughterhouse-Mitarbeiter, leitet die neue Filiale in Zürich.
"Zürich ist nicht nur ein attraktiver Markt, ich habe auch eine starke persönliche Verbindung in die Schweiz", erklärt Andi Mall, Geschäftsführer der Slaughterhouse GmbH, den Schritt in Richtung Süden. Selbstverständlich werd die Erfahrung der bestehenden Standorte Hamburg und Berlin vollumfänglich in den Workflow des neuen Zürcher Standortes einfliessen, verspricht Mall. Ebenso die breit gefächerten Möglichkeiten des 3D-Partners "Spellwork Pictures" (www.spellwork.de).




stats