Sir Mary

Gesamten Media-Etat der Allianz Suisse gewonnen

Die Gründer von Sir Mary (von links): Daniel Zuberbühler, Florian Beck, Maurizio Ruggia.
zvg..
Die Gründer von Sir Mary (von links): Daniel Zuberbühler, Florian Beck, Maurizio Ruggia.
Die Agentur Sir Mary hat sich in einem mehrstufigen Pitch gegen zahlreiche etablierte Mediaagenturen durchgesetzt und den Media-Etat der Allianz Suisse gewonnen.
Nach knapp einjährigem Bestehen hat die Zürcher Agentur den bedeutenden Media-Etat (klassisch und digital) durch einen disruptiven Ansatz für sich entscheiden können. Überzeugt, dass bestehende Mediaplanungsmodelle der Realität nicht mehr standhalten können, hat Sir Mary ein Modell entwickelt, das sich beim Einkauf und der Abwicklung von Media-Inventar kompromisslos der totalen Transparenz verpflichtet. Gleichzeitig wird eine konsequente Nutzung von Data Insights betrieben, die es erlaubt, sofort auf das Konsumverhalten der User zu reagieren. Ein Ansatz, der sich den zusehends komplexer werdenden Verhaltensweisen von Konsumenten in einer immer stärker fragmentierten Medienwelt anpasst.

"Die Chemie mit der Allianz Suisse hat von Anfang an gestimmt. Der Kunde bringt ein breites digitales Know-how mit und teilt die gleiche Vision wie wir, deshalb freut es uns umso mehr, die Allianz Suisse beim Mitprägen des digitalen Wandels begleiten zu dürfen", meint Fabian Habisreutinger, Account Director bei Sir Mary.

Das Leistungsspektrum für Allianz Suisse geht über klassische Mediaplanung und -abwicklung hinaus: von Digitalberatung wie Touchpoint-Analysen und Optimierung der Customer Experience bis hin zur Kreation neuer Dialog-Kanäle. Der Etat beinhaltet das gesamte Produkteportfolio der Allianz Suisse Privat- und Unternehmensversicherungen sowie des Tochterunternehmens ELVIA über alle Mediengattungen.

"
Das Gesamtpaket, das Sir Mary uns bietet, hat uns sehr überzeugt. Dass wir mit ihnen einen Partner gefunden haben, der alle Disziplinen vereint, ist in einem hoch kompetitiven Markt von grossem Vorteil. Die Zusammenarbeit beruht von Anfang an auf Transparenz, was uns überzeugt, dass wir gemeinsam unsere ambitionierten Ziele erreichen werden", erklärt Claudia Staub, Head Digital Customer Interaction & Ecosystems bei Allianz Suisse.

stats