Service public-Konferenz (Teil 2)

"Niemand bestreitet, dass die SRG gute Leistungen erbringt"

Das Panel der vier Professoren: (von links) Christian Hoffmann (Leipzig), Peter Rettich (St. Gallen), Mark Eisenegger (Zürich), Stephan Russ-Mohl (Bellinzona).
Markus Knöpfli, knö.
Das Panel der vier Professoren: (von links) Christian Hoffmann (Leipzig), Peter Rettich (St. Gallen), Mark Eisenegger (Zürich), Stephan Russ-Mohl (Bellinzona).
An der Service public-Konferenz vm 7. September diskutierten auf einem Panel vier Professoren: Stephan Russ-Mohl, Mark Eisenegger, Peter Hettich und Christian Hoffmann. HORIZONT Swiss bringt ihre wichtigsten und klarsten Aussagen.

Russ Mohl lehrt an der Università della Svizzera italiana in Bellinzona Journalismus und Medienmanagment, Eisenegger ist Präsident des Forschungsinstituts für Öffentlichkeit und Gesellschaft (Fög) an der Universität Zürich, Hettich unterrchtet Öffentliches Wirtschaftsrecht an der Universität St. Gallen und Hoffmann lehrt Kommunikationsmanagement an der Universität Leipzig.




stats