Serviceplan International

Markus Noder im Interview: „Die Kultur macht den Unterschied“

Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International
Serviceplan
Markus Noder, Geschäftsführer Serviceplan International
Mittelfristig will die Serviceplan-Gruppe in allen Ländern, in die sie expandiert, unter den Top 5 mitspielen. Markus Noder, Geschäftsführer International, erklärt, welche Themen beim Einstieg in neue Märkte sensibel sind und wo sie sich gleichen. Trotz gemeinsamer Sprache und geografischer Nähe gelten dabei die gleichen Bedingungen für die Schweiz und Österreich wie anderswo.

Die Serviceplan-Gruppe ist international in 14 Märkten vertreten, darunter auch Österreich und die Schweiz. Welche Strategie verfolgen Sie in dieser Region?
Wie in allen anderen Ländern, die wir im Zuge unserer Internationalisierungsstrategie erschließen, ist es unser Ziel, relativ zügig die Häuser der Kommunikation zu etablieren. Wir streben also an, die Marke Plan.Net als Digitalagentur und Mediaplus im Arbeitsgebiet Media aufzubauen, um unseren Kunden damit das komplette Dienstleistungsspektrum analog zum deutschen Markt zu bieten. Österreich und die Schweiz sind deutlich kleiner als beispielsweise Deutschland.




stats