Serviceplan-CEO Christian Baertschi im Interview

"Nicht die Nationalität, das kulturelle Verständnis ist wichtig"

Inszenierung zum Start der Agentur 2012 (von links): Sacha Moser, Florian Haller und Christian Baertschi.
Serviceplan Suisse
Inszenierung zum Start der Agentur 2012 (von links): Sacha Moser, Florian Haller und Christian Baertschi.

Wie schwierig ist es für deutsche Agenturen, die in der Schweiz eine Niederlassung aufbauen, Fachkräfte zu bekommen wie Kreative und Digitalspezialisten?
Die Schwierigkeit generell ist es gute und engagierte Fachkräfte zu rekrutieren. Auf der einen Seite kämpft man zu Beginn mit dem noch nicht vorhandenen Ruf in der Branche. Das hat allerdings allgemein mit der nicht bekannten Herkunft zu tun und nicht mit der Herkunft aus einem anderen Land. Zum anderen kämpft man zu Beginn mit der geringen kritischen Grösse der Agentur, was zur Folge hat, dass erfahrene und etablierte Fachkräfte nicht immer bereit sind in einer kleineren Struktur resp. Firmengrösse zu arbeiten.




stats