Schweiz Tourismus

Filmstar Ranveer Singh postet als Tourismus-Botschafter Postkartenbildli für die Schweiz

Filmstar und "Brand Ambassador" von Schweiz Tourismus Ranveer Singh zu Besuch in Luzern.
© Schweiz Tourismus/Valentin Luthiger
Filmstar und "Brand Ambassador" von Schweiz Tourismus Ranveer Singh zu Besuch in Luzern.
Der indische Film-Megastar Ranveer Singh wurde letzten November als neuer "Brand Ambassador" von Schweiz Tourismus vorgestellt. Jetzt war er erneut in der Schweiz und entdeckte den Winter.
Ranveer Singh ist Vertreter einer neuen Generation junger indischer Schauspieler, die gut ausgebildet sind und einen urbanen, trendigen Lebensstil pflegen. Seit seinem Leinwanddebut im Jahr 2010 hat er eine Reihe renommierter Preise gewonnen, seine Filme waren grosse Erfolge beim Publikum und der Kritik. Dieser Palmarès und seine grosse Fanbasis, vor allem auf Social Media, machen Singh zum idealen Markenbotschafter. Im Vordergrund steht allerdings, dass er sich bei seinem ersten Besuch im letzten Sommer in die Schweiz verliebt hat. Er hatte Bilder und Geschichten von seiner Entdeckungsreise durchs Paradies – wie er es nannte – online gestellt und sich somit selber zum besten Markenbotschafter für die Schweiz gemacht.
Filmstar und "Brand Ambassador" Ranveer Singh beim Fotoshooting in Luzern.
Filmstar und "Brand Ambassador" Ranveer Singh beim Fotoshooting in Luzern. (© © Schweiz Tourismus/Valentin Luthiger)
Die offizielle Ernennung durch Schweiz Tourismus war die logische Konsequenz daraus und führte nun zu seiner Rückkehr in die Schweiz. Dieser Tage entdeckte er den Schweizer Winter und alles, was dieser zu bieten hat. Er war in St. Moritz, wo er mehrere Fünfsterne-Hotels besuchte, den Olympia-Bob-Run in Celerina runterbrauste, auf Eis Cricket spielte und Unterricht im Snow-Kiten nahm. Anschliessend kam er nach Luzern, wo er sich mit lokalen Tourismusvertretern getroffen hat und die Stadt am See entdeckte. Natürlich führt ihn seine Tour auch auf den Titlis-Gipfel, zudem in den Engelberger SnowXPark mit den E-Snow-Mobiles. Er probiert Fondue im Iglu-Dorf und fuhr – vor seinem Abschiedsessen am letzten Wochenende – nochmals Ski.

Wie schon letzten Sommer wird Ranveer Singh auf Social Media Bilder und Geschichten aus dem Schweizer Winter veröffentlichen und so seine grosse Fanbasis an seiner Reise teilhaben lassen. Zudem begleitet ihn ein indisches Foto- und Filmteam, das Marketingmaterial produziert, welches diesen Sommer den Kern einer Werbekampagne in Indien darstellen wird.

Für Schweiz Tourismus ist Indien ein strategischer Wachstumsmarkt. Letztes Jahr sorgten indische Gäste für fast 600.000 (+ 1.2 Prozent) Übernachtungen in der Schweiz. Im Gegensatz zum landläufigen Cliché reist die Mehrheit der Gäste individuell oder in sehr kleinen Gruppen (Familien und Freunde). Viele von ihnen kommen auch bereits zum wiederholten Male zurück in die Schweiz. Die jungen Reisenden (mehr als 60 Prozent der indischen Bevölkerung sind jünger als 35 Jahre) suchen dabei vor allem abenteuerliche Outdoor-Erlebnisse in den Schweizer Alpen. Ranveer Singh ist der perfekte Botschafter, um ihnen all das zu zeigen, was die Schweiz ihnen zu bieten hat.


stats