"Schawinski"

Zwei Ex-SRF-Chefredaktoren diskutieren über die SRG nach "No Billag"

Wie weiter mit der SRG nach "No Billag"? Roger Schawinski diskutiert heute Abend in seinem Talk über diese Frage mit den beiden ehemaligen SRF-Chefredaktoren Diego Yanez und Filippo Leutenegger.

Die SRG selbst hat im Abstimmungskampf verschiedentlich betont, sich zu verändern – mal unabhängig vom Ausgang der "No Billag"-Abstimmung. Logisch, muss sie auch, denn mittelfristig gehen die (Werbe-)Einnahmen zurück. Doch wie könnte diese Veränderung aussehen?

Heute Abend sind deshalb die beiden ehemaligen 
SRF-Chefredaktoren Diego Yanez, heute Direktor der Journalistenschule MAZ und Mitglied des Komitees "Nein zum Sendeschluss", und Filippo Leutenegger, FDP-Stadtrat von Zürich und Vorstandsmitglied der Aktion Medienfreiheit in der Sendung "Schawinski" zu Gast und diskutieren mögliche Szenarien. Auch Medienunternehmer Roger Schawinski stellt einen eigenen Entwurf zur Debatte, wie die Gebührengelder zukünftig verteilt werden könnten.

Ausstrahlungsdatum: Montag, 5. März 2018, 23 Uhr, SRF 1    




stats