SRG

"Phare FM Romandie" übernimmt die Radionachrichten von RTS

zvg
Themenseiten zu diesem Artikel:
Seit heute strahlt "Phare FM Romandie" die Radionachrichten von RTS zeitgleich und in voller Länge aus.
Die SRG  und der christliche Verein "Association Radio Réveil", der den DAB+-Radiosender "Phare FM Romandie" betreibt, haben ein Abkommen zum Teilen von RTS-Inhalten unterzeichnet: Ab dem 21. Februar 2018 strahlt "Phare FM Romandie" stündlich die Radionachrichten von RTS komplett, unverändert und in voller Länge aus.

Es handelt sich um das erste konkrete Nachrichten-Projekt zwischen einem privaten Medienanbieter und RTS, seit die SRG mit der Union des radios locales non commerciales (Unicom) ein Kooperationsabkommen unterzeichnet hat.


stats