SRF

Ein Remis mit Rekordwert

SRF zeigt alle 64 WM-Spiele vom 14. Juni bis 15. Juli live
© SRF
SRF zeigt alle 64 WM-Spiele vom 14. Juni bis 15. Juli live
Im Schnitt 1.613.000 Deutschschweizer haben sich am gestrigen Sonntag das WM-Spiel der Schweizer Fussballnationalmannschaft gegen die Ballkünstler aus Brasilien auf SRF 2 angesehen.

Dieser Wert stellt nach SRF-Angaben die höchste durchschnittliche Nutzungszahl einer SRF-Sendung seit der Umstellung der Messmethode im Jahr 2013 dar. Er entspricht einem Marktanteil von 66,4 Prozent (Zielgruppe 3+, Deutschschweiz, Overnight). In der Spitze sahen 1,9 Millionen Zuschauer aus der Deutschschweiz das 1:1-Unentschieden gegen den fünfmaligen Weltmeister Brasilien. In den SRF-Onlinemedien kam die Partie auf insgesamt 280.000 Livestream-Starts.



Zum Vergleich: In Deutschland sahen sich die Partie knapp zwölf Menschen im ZDF an. Das ist ein Marktanteil von 36,6 Prozent. 26 Millionen TV-Zuschauer verfolgten hingegen die Auftaktniederlage der Deutschen gegen Mexiko, ein Marktanteil von 81,6 Prozent.


stats