SRF

50 Stunden Live-Berichterstattung über die Leichtathletik-WM

Patrick Schmid (l.) und Mario Gehrer stehen als Kommentatoren für die WM bereit
SRF/Oscar Alessio
Patrick Schmid (l.) und Mario Gehrer stehen als Kommentatoren für die WM bereit
Vom 4. bis 13. August finden in London die Leichtathletik-Weltmeisterschaften statt. Das Schweizer Team tritt mit 19 Sportlern an, so vielen wie noch nie. Und SRF zwei will insgesamt 50 Stunden live übertragen.

Start ist am Freitagabend mit dem 10-Kilometer-Lauf der Männer. In den zehn Tagen der 16. WM sind Medaillensätze in 47 Disziplinen zu vergeben. Die Einsätze und Leistungen der Schweizer Athleten sollen im Mittelpunkt der Berichterstattung stehen. Dabei gibt es durchaus Medaillenhoffnungen, denn zahlreiche Schweizer Rekordhalter und drei Medaillengewinner der Europameisterschaft stehen im Aufgebot. Eine SRF-eigene Kamera wird exklusive Live-Bilder der Schweizer Teilnehmer liefern.


Moderator Jann Billeter präsentiert die WM-Übertragungen direkt aus dem Olympiastadion in London und holt Stimmen der Athleten, der Trainer und Betreuer sowie weiterer Beteiligter ein. Patrick Schmid und Mario Gehrer kommentieren die Wettkämpfe. Für die beiden Marathonläufe am Sonntag, 6. August, stösst ein prominenter Experte dazu: Viktor Röthlin. Der WM-Dritte von 2007 und Europameister von 2010 kommt beim Marathon der Männer und der Frauen als Ko-Kommentator zum Einsatz.



stats