SDA

Verhandlungen zwischen Verwaltungsrat und Personalvertretern laufen

zvg.
Gestern hat die Medienkommission des Nationalrates SDA-Chef Markus Schwab und VR-Präsident sowie Personalvertreter zu den Problemen bei der Nachrichtenagentur angehört. Danach starteten die Verhandlungen zwischen den beiden Seiten – sie sollen bis Ende Woche dauern.
Bei den Anhörungen soll SDA-CEO Markus Schwab einen Teil seiner provokanten Äusserungen in der "NZZ am Sonntag" relativiert und sich nun plötzlich zum Service public bekannt haben, berichtete etwa Watson. Und der "Tages-Anzeiger" schrieb, dass gestern Nachmittag die Verhandlungen zwischen Verwaltungsrat und SDA-Belegschaft angelaufen seien und voraussichtlich bis Ende Wochen dauern werden.



stats