Ruf Lanz

Zürcher landen dreifach in der Zeitschrift "Lürzer’s Archiv"

Wie eine Maus im Angesicht einer Schlange fühlen sich Autisten häufig im Kontakt mit anderen Menschen
© zVg
Wie eine Maus im Angesicht einer Schlange fühlen sich Autisten häufig im Kontakt mit anderen Menschen
Das internationale Fachmagazin der Werbe- und Kreativwirtschaft hat drei Kampagnen der Agentur Ruf Lanz in seine aktuelle Ausgabe 02/2018 gehoben.

Alle zwei Monate präsentiert "Lürzer’s Archiv" die kreativsten Kampagnen aus aller Welt. Diesmal von Ruf Lanz mit dabei:

- die ehrliche Produktwerbung für den "K-Tipp". In dem Konsumentenmagazin spielt Ruf Lanz mit der Frage, ob Produkte stets das halten, was die Werbung verspricht.

- die Fortsetzungskampagne "Tiere wie Müll" für die Stiftung Tier im Recht. Darin geht es darum, dass vielen Tieren die Möglichkeit fehlt, auf ihre Qualen und Schmerzen aufmerksam zu machen.

- die Sensibilisierungskampagne "Kontakt-Angst" für das Autismus Forum Schweiz. Letztere wurde in der Schweiz erst im März zum "Poster of the Year" erkoren. Sie soll verständlich machen, welche Kontaktschwierigkeiten Autisten haben.

Weitere Informationen zur aktuellen Ausgabe von "Lürzer’s Archiv" gibt es auf luerzersarchive.com




stats