Ruf Lanz

Mobility hat auch einen sparsamen Dienstwagen für den Bundesrat

Diese Anzeige erschien in "20 Minuten". Hier sind die Details (und der Witz) leider nicht lesbar – aber weiter unten.
© zvg.
Diese Anzeige erschien in "20 Minuten". Hier sind die Details (und der Witz) leider nicht lesbar – aber weiter unten.
Mobility, ein Schweizer Carsharing-Unternehmen hat im ganzen Land:2.950 Fahrzeuge, rund um die Uhr und in komfortabler Selbstbedienung. Dass auch für den Bundesrat das passende Fahrzeug darunter ist, bewies gestern eine Anzeige in "20 Minuten".

© zvg.
Anhand von anspielungsreichen Legenden zeigt das Inserat, dass der VW Sharan mit 7 Sitzen alles bietet, was der Bundesrat sich wünschen kann:
© zvg.
inklusive Entlastung des Haushaltsbudgets, Kindersicherung für den Jüngsten im Amt und vernünftige 150 PS.
© zvg.
Schliesslich sitzt kein Blocher im Bundesrat.
Wer für die Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Mobility Carsharing:

Alain Barmettler (Leiter Marketing & Kommunikation), Michelle Berner (Produktmanagement Business-Kunden), Astrid Schmidli (Produktmanagement Privatkunden), Patrick Eigenmann (Verantwortlicher Kommunikation & Medien).



Verantwortlich bei Ruf Lanz:


Markus Ruf, Danielle Lanz (Creative Direction), Dave Schellenberg (Art Direction), Markus Ruf (Text), Armin Arnold (DTP), Anita Roth (Beratung).
© zvg.

stats