Ruf Lanz:

Für Mobility Carsharing schnell auf Zürcher Dienstwagen-Affäre reagiert

Ausschnitt aus dem frechen Inserat im "Tages-Anzeiger", das Bezug auf die Zürcher Dienstwagen-Affäre nimmt.
zvg.
Ausschnitt aus dem frechen Inserat im "Tages-Anzeiger", das Bezug auf die Zürcher Dienstwagen-Affäre nimmt.
Die Kreativagentur überrascht für ihren neuen Kunden Mobility Carsharing mit einer pointierten Reaktion auf den Dienstwagen-Skandal in Zürich.

Es war in den letzten Tagen das Thema in den Zürcher Medien: Der Chefbeamte Urs Pauli, Direktor von ERZ Entsorgung + Recycling Zürich, hatte sich einen Luxuswagen für 127.000 Franken als persönlichen Dienstwagen gekauft. Daraufhin wurde er von Stadtrat Filippo Leutenegger mit sofortiger Wirkung von allen Ämtern freigestellt.

Und so sah das Inserat als Ganzes aus.
Und so sah das Inserat als Ganzes aus. (© zvg.)
Ruf Lanz hat für ihren neuen Kunden Mobility schnell geschaltet. Eine ganzseitige Anzeige im Zürich-Bund des heutigen Tages-Anzeiger zeigt, wie man sich solche Skandale ersparen und trotzdem schnell vorwärtskommen kann: Indem man für Geschäftsfahrten auf das kostengünstige Mobility-Business-Carsharing setzt. So hat man 2.950 Fahrzeuge zur Verfügung, in der ganzen Schweiz und rund um die Uhr. Darunter auch repräsentative Modelle wie Audi A3, Audi A3 Cabrio und Audi Q2.
Wer für diese Kampagne zuständig ist:
Verantwortlich bei Mobility Carsharing:

Alain Barmettler (Leiter Marketing & Kommunikation), Michelle Berner (Produktmanagement Business-Kunden), Astrid Schmidli (Produktmanagement Privatkunden), Patrick Eigenmann (Verantwortlicher Kommunikation & Medien)

Verantwortlich bei Ruf Lanz:

Danielle Lanz, Markus Ruf (Creative Direction), Isabelle Hauser, Dave Schellenberg (Art Direction), Markus Ruf (Text), Hekuran Abdyli (Grafik), Armin Arnold (DTP), Anita Roth, Linda Egloff (Beratung).
Mobility ist das führende Carsharing-Unternehmen der Schweiz. Ruf Lanz hatte sich Ende April in einem Pitch um das Mandat durchgesetzt. Gemäss Alain Barmettler, Leiter Marketing & Kommunikation bei Mobility, überzeugte die Kreativagentur "mit einer durchdachten Kampagne, die unsere verschiedenen Angebote und Kundennutzen überraschend und abwechslungsreich inszeniert". Die pointierte Reaktion auf Aktualitäten ist Teil der neuen Kampagne, die nach den Sommerferien offiziell startet.



stats