Redaktionsvolontariate

Die NZZ baut sie von drei auf zwölf Monate aus

Die NZZ leuchtet nun für angehende Journalistinnen und Journalisten noch heller.
Markus Knöpfli, © knö.
Die NZZ leuchtet nun für angehende Journalistinnen und Journalisten noch heller.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Die "Neue Zürcher Zeitung" bietet neu einjährige Redaktionsvolontariate, an die zudem ressortübergreifend konzipiert sind. Bisher waren sie auf drei Monate beschränkt.

Die NZZ will Volontärinnen und Volontären die Möglichkeit geben, einen möglichst tiefen und breiten Einblick in die journalistische Arbeit zu gewinnen. Ab 1. Januar 2017 bietet sie daher einjährige Volontariate. Bisher dauerten NZZ-Volontariate drei Monate und waren auf ein Ressort begrenzt. Neu können Volontärinnen und Volontäre neun Monate in einem Stammressort und drei weitere Monate in einem zweiten und allenfalls dritten Ressort absolvieren. Zusätzlich zu den bisherigen Ressorts Ausland, Inland, Zürich und Wirtschaft sind neu auch Feuilleton, Sport, TV NZZ und Digitalprodukte/Online Teil des Volontariatsprogramms.

Interessierte finden alle Stellenangebote hier.




stats