Red Bull Media House

Österreicher dringen in "Bergwelten Schweiz" vor

Der neue Titel sorgt für weitere Konkurrenz im Segment der Outdoor-Zeitschriften
© Red Bull Media House
Der neue Titel sorgt für weitere Konkurrenz im Segment der Outdoor-Zeitschriften
Die erste Ausgabe des Wandermagazins ist vom 12. April an in der Deutschschweiz erhältlich. Die Salzburger Brausekonzern-Tochter startet mit einer Auflage von 100.000 Exemplaren und einem Kioskpreis von neun Franken.

Die Erlebnis-Zeitschrift, die es auch im Abonnement gibt, richtet sich an eine breite Leserschaft, nämlich laut Unternehmensangaben an alle, "die aktiv in den Bergen unterwegs sind oder die Berge einfach nur lieben". Wanderer beispielsweise sollen im ersten Heft mit einer Tour durchs Unterengadin auf ihre Kosten kommen, Radler können sich über einen Test von E-Mountainbikes informieren. Als Kolumnisten konnten SRF-Radio- und -Fernsehmoderator Nik Hartmann und der Wanderbuchautor Thomas Widmer gewonnen werden.

Der Red Bull Media House Print Verlag hat "Bergwelten" im April 2015 in Österreich und Deutschland lanciert. Das Magazin erscheint sechsmal jährlich und bringt zusätzlich zwei themenspezifische Sonderausgaben pro Jahr heraus (verkaufte Auflage in Deutschland und Österreich: 58.572 Exemplare laut IVW 4/2016). (fo)




stats