Quade & Zurfluh

Für CO2tieferlegen die Messeauftritte für muba und BEA konzipiert

Wer derzeit die Muba besucht, stösst wohl unweigerlich auf den von Quade & Zurfluh gestaltete Sonderschau co2tieferlegen, die hier aber stärker für Renault wirbt als für weniger CO2.
zvg
Wer derzeit die Muba besucht, stösst wohl unweigerlich auf den von Quade & Zurfluh gestaltete Sonderschau co2tieferlegen, die hier aber stärker für Renault wirbt als für weniger CO2.
Quade & Zurfluh realisiert nationale Roadshow für das Bundesamt für Energie. Fahrspass und Energieeffizienz sind kein Widerspruch – das zeigt die co2tieferlegen-Roadshow nun im dritten Jahr auf den grössten Publikumsmessen der Schweiz.
Zur Promotion energieeffizienter Fahrzeuge wurde ein Messeauftritt im Outdoorgelände konzipiert, welcher jeweils an bester Lage direkt vor den Haupteingängen positioniert ist. Damit werden pro Jahr über 600.000 Besucher erreicht.
Über Quade & Zurfluh AG
Die 2002 gegründete Zürcher Agentur beschäftigt derzeit 12 Personen. Geleitet wird sie von Céline Stemmer und Elmar Schäfer (Managing Partner) sowie CD Daniela Hediger. Im Verwaltungsrat sitzen neben Schäfer als VR-Präsident auch Dieter Brunner Wolfgang Werlé.

Quade & Zurfluh AG nennt sich "unklassische" Agentur und meint damit eine Agentur, Werbeagentur handelt, die nicht ausschliesslich Leistungen rund um die sogenannte klassische Werbung, sondern das ganze Massnahmenspektrum anbietet.



Zu den Kunden von Quade & Zurfluh zählen neben dem Bundesamt für Energie (ironischerweise) auch die Erdölvereinigung Schweiz, Fiat und BMW. Weitere: Swisscom, VBZ, Migros Bank, Feldschlösschen, British American Tobacco, Philipp Morris etc.
Im Mittelpunkt der Roadshow stehen die co2tiefergelegten Fahrzeuge: Autos von verschiedenen Marken, die als Partner mit dabei sind, können vor Ort Probe gefahren werden. Die Messebesucherinnen und Besucher testen die neusten Technologien und erleben die Autos der Zukunft – gratis und unverbindlich. Das kommt an, 2017 wurden rund 2.000 Probefahrten generiert.


Die Messen sind seit Projektstart Partner und binden co2tieferlegen als Highlight oder Sonderschau in ihre Gesamtkommunikation mit ein.

Für die Bewerbung der Roadshow gibt es jeweils regionale Aktivierungen über Radio, TV, Inserate und Plakatkampagnen sowie weiterführende Informationen auf co2tieferlegen.ch und auf den Social Media Kanälen.
Über co2tieferlegen
co2tieferlegen ist die nationale Kampagne von EnergieSchweiz. Das Ziel von co2tieferlegen ist die Promotion energieeffizienter Fahrzeuge mit einem maximalen CO2-Ausstoss von 95g/km und der Energieeffizienzkategorie A oder B. Zur Kampagne gehört die dreisprachige Webseite co2tieferlegen.ch, ein TV-Spot mit Snowboard-Olympiasieger Iouri Podladtchikov und eine Roadshow durch die ganze Schweiz. Nationale Partner der Kampagne sind «Ihre Tankstellen – immer in Bewegung» eine Initiative der Erdöl-Vereinigung und der TCS. co2tieferlegen.ch
Aktuell kann die co2tieferlegen-Roadshow an der muba in Basel besucht werden. Danach zieht sie direkt weiter an die BEA in Bern und im zweiten Halbjahr in die Westschweiz sowie ins Tessin.

co2tieferlegen ist ein Projekt von EnergieSchweiz, ein Programm des Bundesamts für Energie, das freiwillige Massnahmen zur Umsetzung der Schweizer Energiepolitik vereinigt. Es fördert das Wissen und die Kompetenz in Energiefragen und bietet gleichzeitig ein Gefäss zur Markterprobung innovativer Ideen.
stats