MediaBrands 2016:

La Première ist die glaubwürdigste Medienmarke der Westschweiz

La Première ist – noch vor Le Temps – die glaubwürdigste Medienmarke der Westschweiz.
La Première ist – noch vor Le Temps – die glaubwürdigste Medienmarke der Westschweiz.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Das SRG-Radio La Première ist die glaubwürdigste Medienmarke der Romandie. Sie lässt die Tageszeitung Le Temps knapp hinter sich. In der diesjährigen MediaBrands-Studie hat Publicom erstmals auch die Romandie einbezogen.

Seit 2013 untersucht Publicom im Rahmen der MediaBrands-Studie die qualitative Beurteilung von Medienmarken in der Schweiz. Für die aktuelle Studie wurden über 4'800 repräsentativ ausgewählte Personen danach gefragt, wie sie die konsumierten Medien qualitativ beurteilen. Dadurch entsteht für jede der untersuchten 111 Medienmarken ein differenziertes Markenprofil.

Die Befragten in der Romandie beurteilten 44 in der Westschweiz verbreitete Medienmarken. Punkto Glaubwürdigkeit setzte sich das erste Radioprogramm von RTS, La Première, an die Spitze. Das Radioprogramm, das zu zwei Dritteln Informationen ausstrahlt, und die Rangliste der reichweitenstärksten Radios anführt, verweist die renommierte Tageszeitung "Le Temps" auf den zweiten Platz. Die beiden Westschweizer Fernsehprogramme der SRG folgen auf den weiteren Plätzen. Doch auch kleinere Regionalzeitungen wie die Freiburger "La Liberté" und der Walliser "Le Nouvelliste" geniessen eine hohe Wertschätzung beim Publikum, ebenso wie das Wochenmagazin "L'Hebdo". Auch zwei Lokalradios, RFJ und RadioFr, sowie die Regionalfernsehstation Canal 9 zählen zu den zehn glaubwürdigsten Medienmarken der Romandie.




stats