Project Life Jacket

Breites Echo auf Flüchtlingskampagne mit Schwimmwesten

Lebensgeschichten von Flüchtlingen, gezeichnet auf Schwimmwesten, haben viele Menschen berührt.
Lebensgeschichten von Flüchtlingen, gezeichnet auf Schwimmwesten, haben viele Menschen berührt.
Die drei Nationalräte Chantal Galladé (SP), Sibel Arslan (Grüne) und Kurt Fluri (FDP) sind begeistert von der Idee von Project Life Jacket. Zudem haben bis heute über 5 Millionen Menschen vom Projekt gehört. Medien wie Al Jazeera, Spiegel oder 20 Minuten haben darüber berichtet.
Das Project Life Jacket (HORIZONT Swiss berichtete) zieht erste Kreise: Die drei Nationalräte Chantal Galladé (SP), Sibel Arslan (Grüne) und Kurt Fluri (FDP) haben sich gestern Mittwoch in Bern mit Michael Grossenbacher, Mitinitiant von www.projectlifejacket.com, getroffen.

Nationalrätin Chantal Galladé: "Ich bin vom Projekt begeistert, da es die einzelnen Menschen in den Fokus stellt. Die illustrierten Schwimmwesten symbolisieren auch die Zufälligkeit, in welche Umstände wir hineingeboren werden." Zahlreiche Politiker und Prominente aus aller Welt haben ihre Stimme dem Projekt gegeben. Auf der Plattform www.projectlifejacket.com kann man die Lebensgeschichten mit interaktiven Schwimmwesten und Interviews hautnah miterleben. Und bis Sonntag, 18. Dezember 2016, können die Geschichten auch an verschiedenen Plakatstellen in der Fussgängerzone der Berner Altstadt gesehen undn mittels QR-Code auch gehört werden.

"Wir möchten mit dieser Initiative nicht nur zum Nachdenken anregen, sondern auch gleich Möglichkeiten geben, direkt und sinnvoll zu helfen", sagt Michael Grossenbacher, Mitinitiant von Project Life Jacket und Co-Präsident von The Voice Of Thousands. Auf der Plattform www.projectlifejacket.com besteht daher die Möglichkeit, eine oder mehrere beteiligte Organisationen und damit auch die betroffenen Menschen mit Sach-, Zeit- oder Geldspenden zu unterstützen.



stats