Produktdesign

So will Swatch den chinesischen Markt erobern

Rechtzeitig zum chinesichen Jahr des Hahns: Die neue China-Swatch.
© zvg
Rechtzeitig zum chinesichen Jahr des Hahns: Die neue China-Swatch.
Mit in einem Design, das chinesischen Scherenschnitten nachempfundenen ist, geht Swatch nach China. Auf dem goldenen Zifferblatt ein Hahn – anlässlich des Chinesischen Neujahrs, das am 28. Januar gefeiert und im Zeichen des Hahns stehen wird.
Das China-Swatch-Design nimmt chinesische Scherenschnitte zum Vorbild.
© zvg.
Das China-Swatch-Design nimmt chinesische Scherenschnitte zum Vorbild.
Der Chinesische Kalender besteht aus zwölf Tierkreiszeichen und jedes Jahr ist nach einem Tier benannt. 2006 kreierte Swatch das erste Uhrenspecial zum Chinesischen Neujahr. Im kommenden Jahr schließt sich mit dem zwölften Swatch Chinese New Year Special, Swatch Rocking Rooster, der Kreis.

Das neue Swatch Special bildet mit der aufwendigen Verpackung zusätzlich eine Hommage an den traditionellen chinesischen Scherenschnitt. In edlem Rot, Blau und Gold wird die Swatch Rocking Rooster den Träger verlässlich durch das neue Jahr begleiten. Denn eine Swatch Uhr ist genauso verlässlich wie der für seine Pünktlichkeit bekannte Hahn.
Die neue Swatch ist edel verpackt.
© zvg
Die neue Swatch ist edel verpackt.



stats