Porträt

Explosionen und Einhörner als nächstes Projekt

Dennis Lück schwimmt auch als Kreativchef bei JvM/Limmat auf der Erfolgwelle
JvM/Limmat
Dennis Lück schwimmt auch als Kreativchef bei JvM/Limmat auf der Erfolgwelle
Er wird als nächster "Werber des Jahres" der Schweiz gehandelt. Ob er den Titel, den die "Werbewoche" jährlich vergibt, tatsächlich gewinnt, wird sich im Frühsommer 2017 zeigen. Heute ist schon klar, dass die kreativen Erfolge, die Dennis Lück im Sommer noch für FCB (und davor) gesammelt hat, keine Strohfeuer sind. Jetzt ist er im Auftrag von Jung von Matt/Limmat auf der Jagd und kommt aus dem Feiern gar nicht mehr heraus.

Nur zwei Monate nach seinem Einstieg bei Jung von Matt/Limmat können er und sein neues Team bereits mehrere Etatgewinne verbuchen. Gleichzeitig triumphiert sein Ex-Arbeitgeber FCB Zürich bei internationalen Kreativwettbewerben mit Arbeiten, die noch auf sein Konto gehen. Erst vor wenigen Tagen räumte die Agentur bei den Clio Awards sieben Medaillen mit Lück-Kreationen ab – ebenso viele Löwen gab es dafür dieses Jahr in Cannes.




stats