PR-Dienstleister

Argus der Presse heißt jetzt Argus Data Insights

"Wissen zum Erfolg" lautet der Claim der Company
Argus Data Insights
"Wissen zum Erfolg" lautet der Claim der Company
Das Geschäft der Medienbeobachter ist durch die zunehmende Digitalisierung nicht einfacher geworden. Der Zeitpunkt ist günstig, sich neu zu positionieren, findet Argus der Presse.

Das seit 110 Jahren am Markt agierende Unternehmen firmiert künftig unter Argus Data Insights Schweiz mit Geschäftsführer Ralph Brechlin an der Spitze. Damit einher geht die Umbenennung des deutschen Schwesterunternehmens Ausschnitt in Argus Data Insights Deutschland. Auch die Gallimedia Holding mit Sitz in Zürich, zu der beide Unternehmen gehören, vollzieht den Namenswechsel mit. Gemeinsam bedienen die Medienbeobachter etwa 10.000 Kunden in der DACH-Region und kommen auf einen Gruppenumsatz von rund 55 Millionen Euro.


Hintergrund des Markenwechsels ist eine Erweiterung der Geschäftsfelder. Schweizer und Deutsche positionieren sich jetzt zusammen über Medienbeobachtung und -analyse hinaus im Bereich Business Intelligence. Damit geht ein Einstieg ins Beratergeschäft rund um die Auswertung und die Analyse von Daten einher.(fo)



stats