OgilvyOne

Kampagne für Samsung Digital Signage

© zvg.
Im Sommer 2017 fasste OgilvyOne von Samsung die Aufgabe, Schweizer Retailer und KMU im Rahmen einer digitalen Awareness- und Leadgenerierungskampagne für das Thema Digital Signage zu sensibilisieren und gleichzeitig Samsung als Full-Service-Anbieter für Digital-Signage-Lösungen zu positionieren.
Beim Ausgestalten der Kampagne verfolgte OgilvyOne einen "educate and learn"-Ansatz: Statistiken, Infografiken und Success Stories thematisieren faktenbasiert die geschäftssteigernde Wirkung einer digitalen Kundenansprache im stationären Handel. Zur Ansprache der Zielgruppen und Erstellung von Content wurden Cluster nach Interessen und Insights gebildet. Auf dieser Basis wurden Botschaften gemäss der Customer Journey sowie der digitalen Touchpoints für die Kommunikation definiert. So wurde "Stop boring. Start selling." als Kampagnen-Claim kreiert und gemäss der Zielgruppen- und der Interessens-Cluster wurden Teilbotschaften, die sich in den Stories wiederspiegeln, abgeleitet. Dies wurde im Kampagnenverlauf sukzessive erweitert und angepasst, um Awareness- und Performance-Ziele zu erreichen.

Eine eigens für die Kampagne entwickelte Microsite dient als Hub für die Stories, welche von Success Stories über einen kurzen Erklärfilm bis hin zu Ratgeber-Themen reichen. Die Microsite ist somit Anlaufstelle für Interessierte, um sich zum Beispiel für den Newsletter zu registrieren oder für ein Beratungsgespräch anzumelden.
Für die Aktivierung der einzelnen Kampagnenassets wurde auf einen Mix aus Push- und Pull-Massnahmen gesetzt, der Online-Displays, YouTube TruView, Native Ads sowie Search beinhaltet.


stats