Nexum

Für Coop eine Art Adventskalender der neueren Art kreiert

In der virtuellen Welt lässt sich die Welt ganz leicht verbessern - zum Beispiel im chaotischen "Schneelisberg".
© zvg
In der virtuellen Welt lässt sich die Welt ganz leicht verbessern - zum Beispiel im chaotischen "Schneelisberg".
Es geht zwar nicht jeden Tag ein Türchen auf, aber jeden Tag lässt sich etwas gewinnen. Bis Weihnachten. Und zwar für die Mitglieder von Coops Hello Family Club. Indem sie im fiktiven Bergdorf „Schneelisberg“ mithelfen, das Dorf nach und nach für die Feiertage vorzubereiten.

Das malerische Schneelisberg ist zugeschneit und ganz schön chaotisch. Zum Glück sind die Noëlinis da. Die aus der diesjährigen – ebenfalls von Nexum digital umgesetzten – Coop-Weihnachtskampagne bekannten Protagonisten packen mit an. Doch ganz alleine schaffen sie es nicht. So helfen Besucher der Microsite ihnen mit täglichen Aufgaben dabei, die verlorene Rüebli-Nase des Schneemanns Ole zu finden, eine Futterkrippe vom Schnee zu befreien oder den Skilift wieder zum Laufen zu bringen. Das lohnt sich: Zu den Preisen zählen hochwertige Sachgewinne genauso wie Gutscheine für Familienferien oder Mitgliedschaften in Fitness-Studios.

Von Konzept bis WhatsApp-Integration

Das Nexum-Team begleitete die Adventsaktion von der initialen Konzeption, über das Design inklusive Illustration, bis hin zur technischen Umsetzung. Darüber hinaus hat Nexum die korrespondierenden Werbemittel erstellt – hier fokussiert sich Coop insbesondere auf die Bewerbung der Aktion via Facebook und YouTube.

Als Besonderheit haben Besucher die Möglichkeit, über WhatsApp zu allen Neuigkeiten, Aufgaben und Preisen rund um die Adventsaktion informiert zu bleiben.

Der Coop Hello Family Club ist gemäss Nexum-Communiqué das grösste Kundenbindungsprogramm der Schweiz mit vielen Inhalten und Angeboten rund um die Familie. Seit 2007 ist die Nexum Online-Leadagentur von Coop.




stats