Neustart

Markus Gut wird Mitinhaber und CEO bei Process

Inhaber-Trio der Process Group Zürich: Markus Gut, Bärbel Fritz und Martin Kessler (v.l.)
Process Group
Inhaber-Trio der Process Group Zürich: Markus Gut, Bärbel Fritz und Martin Kessler (v.l.)
Markus Gut, bisher CCO der Y&R Group Switzerland, übernimmt ab 1. Januar 2018 die Geschäftsführung der Branding-Agentur Process in Zürich und steigt zudem als Mitinhaber bei der Process Group ein.
Gemeinsam mit Bärbel Fritz, Fabian Bertschinger und Martin Fawer bildet Gut ab 2018 die Geschäftsleitung von Process Zürich. "Mit Markus Gut konnten wir unseren absoluten Wunschpartner für Process gewinnen. Er ist nicht nur einer der besten und meistdekorierten Kreativen der Schweiz, sondern eine sehr gut vernetzte Führungspersönlichkeit mit grossem digitalen Kommunikations-Know-how", kommentiert Verwaltungsratspräsident Martin Kessler die Personalie. Genau diese Kombination sei das Richtige, um Process gemeinsam mit der bisherigen Führung weiterzuentwickeln und den immer komplexeren Anforderungen an Agenturen anzupassen. "Heute haben Agenturen zwei MöglichkeitenSie können sich dem Markt anpassen oder als Nischenplayer arbeiten", sagt Kessler.


Für Gut geht "ein Traum in Erfüllung: CEO, Mitinhaber und Branding - das sind drei Punkte, die den Schritt für mich sehr verlockend machen", sagt der 52-Jährige, der zugleich betont, dass der Abschied bei Y&R absolut im Guten erfolgt sei: "Ich hatte dort eine super Zeit!"

Die Agenturgruppe Process wurde 1995 von Kessler und Fritz gegründet und umfasst heute drei Standorte. Das Mutterhaus Zürich, dazu Agenturen in Shanghai und Taipei. Rund 45 Mitarbeiter aus den Bereichen Consulting, Design und Digital beraten in allen Fragen der strategischen Markenausrichtung und erarbeiten medienunabhängige, ganzheitliche Konzepte – unter anderem für Auftraggeber wie BKW, Migros, Credit Suisse, AEG, Edelweiss Air, Thermos, KKL Luzern und Marché Mövenpick.  "Eine klare und eigenständige Markenpositionierung ist in der heutigen digitalen Zeit wichtiger denn je. Dabei ist das Branding das Fundament aller Marketinganstrengungen und damit für den Unternehmenserfolg entscheidend. Ich freue mich sehr darauf, nach meiner Auszeit als Unternehmer zu agieren und mich auf den Bereich Branding zu fokussieren", sagt Gut.

Der Agenturmanager war in den vergangenen zehn Jahren als Chief Creative Officer bei der Y&R Group Switzerland tätig, in denen er die Agenturgruppe mit Chief Executive Officer Andreas Widmer auf- und ausgebaut hat. Die Y&R Group Switzerland vereint heute mehr als 130 Mitarbeiter bei den Agenturmarken Advico Y&R, Futurecom, Wunderman, Allaccess, Exxtra und Y&R Consulting. Das Unternehmen ist auf Modern Campaigning, datengetriebenes Onlinemarketing und E-Commerce-Lösungen fokussiert. Vor seinem Wechsel zu Y&R war Gut 13 Jahre als CCO bei Publicis in der Schweiz engagiert. Sein Engagement beim ADC Switzerland und als Beirat an der Zürcher Hochschule der Künste (ZHdK) wird Gut auch in seiner neuen Position fortführen. ems

stats