Nati-Star redet zum 1. August für Emmentaler

Shaqiris Rede für die Vielfalt und den Schweizer Käse

Shakiri wirbt für Emmentaler
Shakiri wirbt für Emmentaler
Themenseiten zu diesem Artikel:
Natürlich hat der Bundespräsident geredet, Minister und Bundesräte ebenso. Und Xerdan Shaqiri. Zum 1. August spricht der Nati-Star online, beziehungsweise er lässt die Schweizer sprechen - in einer Promotion-Aktion für Emmentaler AOP.
Die von Leo Burnett Schweiz konzipierte Aktion hat inzwischen Tradition: Zuletzt haben Luca Hänni, Sänger und Gewinner bei "Deutschland sucht den Superstar", und der Schwinger Matthias Sempach für Emmentaler Reden zum 1. August gehalten. Ziel sei es, die jüngere Generation an die Marke  heranzuführen und das Bild der Schweiz weniger traditionell zu zeichnen, so das Untenrehmen.

Die Kampgane mit Xerdan Shaqiri stützt sich auf die hohe Popularität des Fußballers in den sozialen Netzwerken.  Shaquiri hat allein bei Facebook etwa 2 Millionen Fans, eine Million bei Instagram und 600.000 bei Twitter. Ende Juni kündigte er an, "die beste 1.-August-Rede aller Zeiten" halten zu wollen. Zugleich bat er seine Fans um Tipps und Themenvorschläge für die Rede. Unter dem Hashtag #HelpShaq sammelte er auf einer Website über Wochen Tipps und Tricks. Heraus kam ein bunter Zusammenschnitt von Meinungen und die Ratschläge der Schweizer Bürgerinnen und Bürger.



Im Video der Rede beschränkt sich der Schweizer mit kosovarischen Wurzeln, sehr formell in Anzug und Krawatte gekleidet, auf eine kurze Begrüßung und den Hinweis auf die Vielfalt der Schweiz. Dann folgt ein Zusammenschnitt von Zitaten, die von den Fans eingesandt worden sind.
stats