NZZ Mediengruppe

Leitung von Verlagsservices, Druck und elektronische Medien wird aufgeteilt – eine Kaderstelle wird eingespart

Dieses Triumvirat übernimmt von Daniel Ettinger: (von links) Jürg Weber, Michael Fingerhut, Heinz Meyer.
zvg.
Dieses Triumvirat übernimmt von Daniel Ettinger: (von links) Jürg Weber, Michael Fingerhut, Heinz Meyer.
Ab 1. Februar 2018 werden die elektronischen Medien der NZZ-Mediengruppe von Jürg Weber geleitet. Die Geschäftsführung von NZZ Media Services übernimmt interimistisch Michael Fingerhuth und die Multicolor Print AG wird von Heinz Meyer geführt. Bisher war dafür Daniel Ettlinger zuständig, der zur Rheintal Medien AG wechselt.

Die Nachfolgeregelung für Daniel Ettlinger, Leiter Verlagsservices und Druck der NZZ-Mediengruppe ist vorderhand geregelt: Anfang Februar übernimmt Jürg Weber, Leiter der NZZ Regionalmedien, die direkte Verantwortung für die elektronischen Medien. Dazu zählen Radio und TV in der Zentral- und Ostschweiz. Jürg Weber leitet die Regionalmedien seit 2014 und ist Mitglied der Unternehmensleitung der NZZ-Mediengruppe. Er ist seit 1997 in verschiedenen Führungsfunktionen für das Unternehmen tätig.


Die NZZ Media Services AG, zu der die Zeitungsdruckereien in St. Gallen und Luzern, die zentrale Vorstufe und die Logistik der NZZ-Mediengruppe gehören, wird ab Februar Michael Fingerhuth interimistisch führen. Er ist seit sechs Jahren als Leiter Marketing und Verkauf für die Zeitungsdruckereien der NZZ-Mediengruppe tätig.

Heinz Meyer, der seit 10 Jahren für die Multicolor Print AG tätig ist, übernimmt per sofort deren Geschäftsführung. Er leitete jahrelang als stellvertretender Geschäftsleiter die Verkaufsaktivitäten des Akzidenzbetriebs in Baar. Seit 2017 verantwortet er zudem als Co-Leiter die operative Geschäftstätigkeit der Multicolor Print AG.

Daniel Ettlinger, Leiter Verlagsservices, Druck und elektronische Medien, wird die NZZ-Mediengruppe per Ende Januar verlassen, um die Stelle als CEO der Rheintal Medien AG anzutreten.



stats