Miss Schweiz

Sponsoren fehlen, Liveübertragung zu teuer

   Artikel anhören
Im Auftrag der Stiftung Corelina und in Zusammenarbeit mit Terre des hommes besuchte Miss Schweiz Lauriane Sallin das Kinderherzzentrum in Rabat, Marokko.
© Miss Schweiz / Stiftung Corelina
Im Auftrag der Stiftung Corelina und in Zusammenarbeit mit Terre des hommes besuchte Miss Schweiz Lauriane Sallin das Kinderherzzentrum in Rabat, Marokko.
Lauriane Sallin, die amtierende Miss Schweiz, bekommt in diesem Jahr keine Nachfolgerin mehr. Der Unternehmer Guido Fluri, der die Rechte an dem Beauty-Wettbewerb hält, sucht bisher erfolglos Sponsoren. Auch das Fernsehen hält sich bedeckt.
Der Solothurner Unternehmer sagte gegenüber dem "Blick", entweder finde man neue Sponsoren oder die Ausgaben de

Jetzt kostenlos registrieren
und sofort alle Swiss Artikel gratis lesen!

Die Registrierung beinhaltet die HORIZONT
Swiss Newsletter.

 
Sie sind bereits registriert?
Der Nutzung Ihrer Daten können Sie jederzeit widersprechen.
Weitere Hinweise finden Sie unter Datenschutz.
stats