Miss Schweiz

Sponsoren fehlen, Liveübertragung zu teuer

Im Auftrag der Stiftung Corelina und in Zusammenarbeit mit Terre des hommes besuchte Miss Schweiz Lauriane Sallin das Kinderherzzentrum in Rabat, Marokko.
Miss Schweiz / Stiftung Corelina
Im Auftrag der Stiftung Corelina und in Zusammenarbeit mit Terre des hommes besuchte Miss Schweiz Lauriane Sallin das Kinderherzzentrum in Rabat, Marokko.
Themenseiten zu diesem Artikel:
Lauriane Sallin, die amtierende Miss Schweiz, bekommt in diesem Jahr keine Nachfolgerin mehr. Der Unternehmer Guido Fluri, der die Rechte an dem Beauty-Wettbewerb hält, sucht bisher erfolglos Sponsoren. Auch das Fernsehen hält sich bedeckt.
Der Solothurner Unternehmer sagte gegenüber dem "Blick", entweder finde man neue Sponsoren oder die Ausgaben des Wettbewerbs müssten gekürzt werden. 2 Millionen Franken koste die Wahlnacht mit Pre-Shows und Liveübertragung - eine Summe, die bisher nicht zustande kam. Fluri sagte, er habe in den vergangenen Jahren 4 Millionen Franken aus eigener Tasche in die Durchführung der Wahl gesteckt, aber ein solcher Event dürfe nicht von einer Person abhängig sein. Bei der letzten Wahl trat L'Oréal als Presenting Partner auf, BMW und Pasito waren "Official Sponsors".

Fluri wollte der Veranstaltung eine tiefere Bedeutung geben, Miss Schweiz sollte sich für ein gesellschaftlich relevantes Thema einsetzen. So wurde Lauriane Sallin Botschafterin der Kinderherz-Stiftung Corelina. Die neue Tiefgründigkeit schüchtere aber die Geldgeber ein, vermutet der "Blick", der selbst auf der Liste der Medienpartner steht.

Das Schweizer Fernsehen verzichtete bereits im Jahr 2013 auf die Live-Übertragung der Miss-Wahl, dafür sprang Sat.1 Schweiz ein. Beim nächsten Mal könnte aus Kostengründen nur noch eine vorproduzierte Sendung gezeigt werden, oder die Wahl könnte in einen anderen Event eingebettet werden. Das allerdings sind Planspiele, die frühestens für 2017 relevant sind. In diesem Jahr wird keine Miss-Schweiz mehr gewählt.

Am karitativen Image der Miss Schweiz will Fluri auf jeden Fall festhalten: "Es reicht mir nicht, dass eine Frau in der Öffentlichkeit nur schön ist."

stats